Handwerk und Hobbys sind ein super Ausgleich

Handwerk und Hobbys sind ein super Ausgleich

Wissenswertes über ökologische Lasuren

Herman Patterson

Für den Innen- und Außenbereich gibt es unterschiedliche ökologische Lasuren, welche auf einer Lösemittel- oder Wasserbasis fundieren. Die Holzlasur dient der Behandlung der Holzoberfläche und schützt vor Verwitterung. Im Unterschied zu Lack befindet sich in der Lasur eine geringere Menge von Farbpigmenten, sodass die charakteristische Holzstruktur erhalten bleibt und sichtbar in Erscheinung treten kann.

Des Weiteren bleibt bei einer Vielzahl von Lasuren das Holz weiterhin offenporig, wobei das Holz atmen und je nach Bedarf Feuchtigkeit absondern kann. Die wichtigsten Aspekte rund um ökologische Lasuren werden im Folgenden näher dargestellt.

Bestandteile ökologischer Holzlasuren
Zu den wesentlichen Inhaltsstoffen zählen einerseits verschiedene Harze und zum anderen Öle. Zur Erzielung eines bestimmten Farbtons befinden sich in der Lasur Pigmente. Hinzu kommen weitere Stoffe, darunter jene, die einen zusätzlichen Schutzfaktor für das Holz garantieren sollen, für eine gute Verarbeitung und Trocknung sorgen sollen.

Insgesamt kann zwischen zwei verschiedenen Arten von Lasuren unterschieden werden: lösemittelbasierende und wasserbasierende Lasuren. Die auf einem Lösemittel basierende Lasur dringt deutlich tiefer in das Holz ein als die auf Wasser fundierte Variante. Hinzu kommt, dass die lösemittelbasierende Lasur einen inneren Schutz für das Holz bietet - ein Vorteil, der im Außenbereich von entscheidender Rolle sein kann.

Handelt es sich jedoch um den Innenbereich, genügt eine wasserbasierende Lasur, da kaum Lösungsmittel in der Lasur enthalten sind. Aber auch die wasserbasierte Variante kann nicht auf Lösungsmittel verzichten. Im Unterschied zur lösemittelbasierten Variante ist jedoch ein deutlich geringerer Anteil enthalten.

Freigesetzte Lösungsmittel in Lasuren
Jede Holzlasur setzt während des Trocknungsvorgangs diese Lösungsmittel in verschiedenen Konzentrationen wieder frei. Selbst wenn die auf Lösungsmittel basierende ökologische Lasur einen pflanzlichen Ursprung besitzt, handelt es sich dennoch um bedenkliche Mittel, welche nicht unbedingt eingeatmet werden sollten. Aus diesem Grund sollte man die Lasur im besten Fall entweder draußen im Freien verarbeiten oder in einem gelüfteten Raum, sodass nur wenig Dämpfe eingeatmet werden können.

Infolge des geringen Lösungsmittelanteils sollte man insbesondere im Innenbereich auf die wasserbasierte Lasur zurückgreifen.

Dünn-, Dick- und Mittelschichtlasur
Um die richtige Lasur zu finden, muss man erst einmal wissen, dass es drei verschiedene Möglichkeiten gibt. Die Dünnschichtlasur ist überaus flüssig und dringt aus diesem Grund deutlich tiefer ins Holz, sodass es passieren kann, dass sich das Holz verzieht. Daher ist die Dünnschichtlasur nicht bei maßhaltigen Bauteilen anzuwenden. Allerdings bietet die Dünnschichtlasur den Vorteil, dass sie selten abplatzt.

Die Dickschichtlasur dringt im Unterschied zur Dünnschichtlasur nicht ins Holz ein, stattdessen legt sie sich wie eine Schicht schützend um die Holzoberfläche. Dabei verzieht sich das Holz in keiner Weise, sodass die Lasur auch auf passgenaue Gegenstände, darunter Türen, Möbel und Fensterrahmen angebracht werden kann.

Als Mittellösung ist unter den ökologischen Lasuren die Mittelschichtlasur zu nennen. Diese dringt in geringen Anteilen ins Holz ein, doch bildet sie zugleich einen Schutzfilm unmittelbar auf der Holzoberfläche. Somit kann der damit bestrichene Gegenstand auch im Außenbereich angebracht werden.

Weitere Informationen zum Thema Ökologische Lasuren finden Sie auf Webseiten wie z. B. von der COMPLEX-Farben Josef Schellhorn GmbH.


Teilen  

2022© Handwerk und Hobbys sind ein super Ausgleich
über mich
Handwerk und Hobbys sind ein super Ausgleich

Ein herzliches Willkommen an Dich, lieber Besucher! Toll, dass Du vorbeischaust. Auf diesem Blog geht es um sehr spezielle Bereiche und zwar um das Thema Handwerk und generell um Hobbys. Für mich sind die beiden eben angesprochenen Bereiche sehr wichtig, weil ich sie in meiner Freizeit ausübe und weil ich eine intensive Leidenschaft dafür empfinde. Es dient mir als Ausgleich zu meinem Hauptjob. Vielleicht bist Du ein Mensch, der noch nicht das richtige Hobby für sich entdeckt hat oder handwerklich begabt ist und deshalb ein paar Ideen benötigt. Wenn dem so ist, dann bist Du hier genau richtig. Suchst du neue Ideen für dein Hobby? Sieh dich auf meinem Blog um und finde neue Ideen.

Kategorien